Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

11.03.2016 – 11:53

Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei sucht "Rolltreppen-Räuber"

POL-BI: Polizei sucht "Rolltreppen-Räuber"
  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / Münster - Wie die Polizei berichtete, haben zwei junge Männer am Freitag, 22. Januar 2016, einem 63-Jährigen die Geldbörse in der Bielefelder City geraubt. Sie versuchten die entwendete EC-Karte in Münster einzusetzen.

Der leicht gehbehinderte Bielefelder war gegen 14:00 Uhr mit seinem Gehstock auf der Rolltreppe von der U-Bahnhaltestelle Jahnplatz zum Ausgang Stresemannstraße unterwegs. Während ein Täter den 63-Jährigen an den Schultern festhielt, griff sein Komplize nach dem Portemonnaie. Beide flüchteten mit der Geldbörse abwärts zur U-Bahnstation.

Die Polizei fahndet nach den beiden tatverdächtigen Männern:

Sie sind ungefähr 25 Jahre alt, circa 175 cm groß, mit kurzen dunklen Haaren. Beide sollen ausländischer Herkunft sein. Sie waren dunkel gekleidet - die Kleidung war verdreckt. Die Täter wirkten wie Angehörige der Drogenszene.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell