Das könnte Sie auch interessieren:

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

10.12.2015 – 12:12

Polizei Bielefeld

POL-BI: Hochwertige Elektronische Geräte aus Werkstätten gestohlen

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / Sennestadt / Mitte - Aus zwei Bielefelder Kfz-Werkstatten entwendeten unbekannte Täter zwei sogenannte Multiplexer - zur Fehlerdiagnose bei Kraftfahrzeugen.

Am Dienstag, 08. Dezember 2015 beobachteten Mitarbeiter einer Mercedes-Niederlassung in der Industriestraße, gegen 09:00 Uhr, einen Mann. Es schien, als interessiere er sich für die Werkstatthallen. Auf eine Nachfrage gab er vor, auf einen Kollegen zu warten, der Kunde sei. Als ein 41-jähriger Angestellter den Mann beim Verlassen einer Halle erblickte, beschleunigte der Unbekannte. Er lief über die Bergiusstraße in Richtung Lämershagener Straße. In Höhe eines Dentallabors an der Bergiusstraße stieg der Mann in ein wartendes Auto. Der 41-Jährige sah, wie der Pkw auf die Lämershagener Straße in Richtung Paderborner Straße abbog und davon fuhr. Bei dem schwarzen Kombi stand die Heckklappe auf, als er losfuhr. Der Zeuge konnte kein Kennzeichen ablesen. In der Werkstatt fehlte ein Multitestgerät im Wert eines höheren vierstelligen Eurobetrags.

Die tatverdächtige Person wird beschrieben, als:

Männlich, 175 bis 180 cm groß, circa 30 Jahre alt. Er trug ein Base-Cap und eine dunkelgrüne Weste und auffällige, grün und neonfarbene Schuhe. Er sprach deutsch mit polnischem Akzent.

Ein weiterer Multiplexer verschwand zwischen Montagabend, 07.12.2015 und Dienstagvormittag, 08.12.2015 aus einer Mercedes-Niederlassung an der Stadtheider Straße. Ein 34-jähriger Angestellter meldete den Diebstahl bei der Polizei. Er grenzte den Tatzeitraum zwischen Montag - 19:00 Uhr und Dienstag - 11:00 Uhr ein. Der Wert des elektronischen Testgerätes lag im Bereich eines höheren vierstelligen Eurobetrags. Der gestohlene Multiplexer hat die ungefähren Maße von 30 x 20 x 8 cm.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld