Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

03.11.2015 – 14:59

Polizei Bielefeld

POL-BI: KL/ Bielefeld/ Nachtrag zur Meldung: Gefährliche Körperverletzung durch Messerschnitte, Bielefeld-Innenstadt, Niedernstraße

Bielefeld (ots)

Wie berichtet kam es am 31.10.2015 in der Bielefelder Fußgängerzone zu einem Streit zwischen zwei Männern, in dessen Verlauf ein unbekannter Täter das spätere Opfer mit einem Messer schwer verletzte.

Die Polizei konnte am Dienstagmorgen, 03.11.2015, einen 38-jährigen Bielefelder als Tatverdächtigen der gefährlichen Körperverletzung vorläufig festnehmen. Ein 34-jähriger Zeitungsleser aus Bielefeld hatte den mutmaßlichen Täter anhand der Personenbeschreibung erkannt und der Polizei den entscheidenden Hinweis gegeben.

In seiner Vernehmung gestand der Bielefelder die Tat. Er wurde anschließend von der Polizei entlassen.

Das Opfer konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld