Polizei Bielefeld

POL-BI: PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-BAB2- Am Sonntag, den 11.10.2015, gegen 15:30 Uhr wurde ein 35-jähriger Bielefelder mit seinem schwarzen Mitsubishi auf der BAB 2 im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch die Autobahnpolizei angehalten. Die Beamten konnten an dem Mitsubishi mehrere technische Veränderungen feststellen. Da diese Veränderungen nicht durch eine Prüforganisation überprüft worden waren, war die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der PKW-Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Der Bielefelder gab dies sowie einen morgendlichen Drogenkonsum zu. In seinem PKW wurden durch die Beamten auch Amphetamine gefunden. Dem Bielefelder wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Fahren unter Drogeneinfluss und wegen Verstoßes gegen die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: