Polizei Bielefeld

POL-BI: Hauseigentümerin überrascht Einschleichdieb

Bild 1

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Milse - Nach der Ansprache durch eine Bewohnerin flüchtet ein Dieb am Donnerstag, 08. Oktober 2015 ohne Beute aus dem Haus.

Ein 65-jähriger Bielefelder war mit Arbeiten im Garten seines Einfamilienhauses am Jokerweg beschäftigt. Gegen 09:59 Uhr hörte er die Stimme seiner Frau durch die Terrassentür, die er, während er draußen tätig war, nicht verschlossen hatte. Im Wohnzimmer traf die Ehefrau auf einen fremden Mann. Als sie ihn ansprach flüchtete der Unbekannte aus dem Haus. Im Garten sprang er über einen kleinen Zaun und verschwand über ein Nachbargrundstück durch eine Hecke. Das Ehepaar verständigte die Polizei. Die Beamten suchten ergebnislos nach dem Täter.

Die Beschreibung des Einschleichdiebes

Männlich, 20 bis 35 Jahre alt, circa 175 cm groß, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart. Er trug eine beige Jacke mit Fellkragen und eine dunkle Hose.

Die Polizei rät, wie in diesem Fall: wählen Sie bei allen strafbaren Handlungen oder verdächtigen Personen und Fahrzeugen sofort den Notruf 110. Auch wenn Täter nicht sofort festgenommen werden können, besteht die Möglichkeit, dass Spuren gesichert werden, um einen Täter später überführen zu können.

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 12 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: