Polizei Bielefeld

POL-BI: Täter rauben Jugendlichen aus

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Am Freitag, 02.10.2015, wurde ein 14-jähriger Bielefelder von zwei unbekannten Männern vor einer Einkaufspassage ausgeraubt.

Der Jugendliche hielt sich am Nachmittag mit einem gleichaltrigem Freund im oberen Bereich der Passage an der Herforder Straße auf. Gegen 17:15 Uhr kamen zwei Männer auf die Jungs zu und forderten von ihnen Bargeld. Sie drohten den 14 Jährigen mit Gewalt. Nachdem die Täter sich an einem herausgegebenen Portemonnaie mit Bargeld bedient hatten, wollten sie zusätzlich noch die Handys ausgehängt bekommen. Da konnten die beiden jungen Bielefelder jedoch fliehen und die Polizei verständigen. Die eingetroffenen Polizeibeamten konnten die Räuber vor Ort und im Nahbereich nicht mehr auffinden.

Die Täter wurden folgendermaßen beschrieben: Beide circa 170 cm groß, Einer soll von dünner Statur gewesen sein mit einem Zopf, der Andere soll lockige Haare und einen schwarzen Ohrring getragen haben.

Die Polizei fragt, wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Bielefeld, Kriminalkommissariat 14, 0521/545- 0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: