Polizei Bielefeld

POL-BI: Streit zwischen Hundebesitzern und Tieren

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Gellershagen / Quelle - In zwei Stadtteilen streiten sich bereits am Montag, 28. September 2015 Hunde und deren Besitzer - zwei Personen verletzen sich.

In einer Grünanlage zwischen der Schloßhofstraße und der Voltmannstraße war eine 63-jährige Bielefelderin mit ihrem angeleinten Hund gegen 18:25 Uhr unterwegs. Sie begegnete einer anderen Hundehalterin mit einem nicht angeleinten Terrier. Daher nahm sie ihren Sheltie auf den Arm. Sie wurde von dem Terrier angesprungen und in den rechten Oberschenkel gebissen. Erst nach einer Weile ließ der Hund ab und seine 30-jährige Besitzerin leinte ihn an. Die Bielefelderin nannte ihre Personalien und entfernte sich. Die 63-jährige ließ im Anschluss ihre Verletzung in einem Krankenhaus behandeln. Sie erstattete Anzeige bei der Polizei.

An der Kreuzung Rembrandtstraße und Alexanderstraße traf ein 44-jähriger Bielefelder mit seinem Hund auf ein Paar mit einem schwarzen Pinscher. Zwischen seinem Hund, einem Deutschen Drahthaar, und dem Pinscher entwickelte sich eine Beißerei. Als er die Hunde trennte, verletzte er sich leicht an der Hand und im Gesichtsbereich. Der andere Mann zog plötzlich eine Pistole und drohte er solle seinen Hund zurücknehmen. Das Paar wirkte nicht auf die Hunde ein. Die Frau bewarf den 44-Jährigen mit einer Rebe Weintrauben. Während ihr Begleiter schrie erschrak sich ihr Pinscher und lief davon. Sein Hund eilte nach. Eine erneute, kurze Beißerei setzte ein. Danach trennten die Hunde und die Besitzer sich. Das Paar entfernte sich über den Parkplatz einer Gastro GmbH an der Friedrich-Wilhelms-Bleiche.

Die Beschreibung des Paares:

Männlich, circa 20 - 25 Jahre alt, ungefähr 175 - 180 cm groß, dünne, sportliche Figur.

Die Frau hatte lange, eventuell blonde Haare, sie war circa 170 cm groß und zierlich.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: