Polizei Bielefeld

POL-BI: LKW fährt auf Stauende auf- drei Personen verletzt

Bielefeld (ots) - KL /Bielefeld/ Brackwede- Am Donnerstag, 01.10.2015, ereignet sich auf der Gütersloher Straße in Höhe Pivitsweg ein Verkehrsunfall mit insgesamt fünf Fahrzeugen.

Ein 61-jähriger LKW Fahrer aus Holland befuhr gegen 13:47 Uhr die Gütersloher Straße stadtauswärts in Richtung Gütersloh. In Höhe des Pivitswegs hatte sich verkehrsbedingt ein Rückstau gebildet, auf dessen Ende der LKW Fahrer auffuhr. Dabei wurden vier Autos ineinander geschoben, die das Ende des Staus bildeten.

Ein 54-jähriger Mann aus Verl, der in dem ersten Fahrzeug, einem Mercedes, am Stauende wartete, wurde verletzt in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. An seinem Auto entstand schwerer Sachschaden und es wurde von einem Bielefelder Unternehmen abgeschleppt. Vor dem Mercedes befand sich eine 59-jährige Frau aus Verl in einem VW Sharan, der ebenso so stark beschädigt wurde, dass er nicht mehr fahrbereit war. Die VW Fahrerin verletzte sich leicht bei dem Aufprall. Leichter Sachschaden entstand an zwei weiteren Autos, die 27-jährige Fahrerin des BMW erlitt leichte Verletzungen. Der 63-jährige Ford Mondeo Fahrer aus Versmold blieb unverletzt.

Zur Unfallaufnahme wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf 50.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: