Polizei Bielefeld

POL-BI: Ladendieb mit Hund setzt Reizstoff ein

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Ein Dieb benutzt am Mittwoch, 30. September 2015 in der Fußgängerzone Reizgas und verletzt zwei Personen.

Im Außenbereich eines Marken-Shops an der Niedernstraße und Renteistraße interessierte sich ein Mann für Kleidungsstücke an einem Verkaufsständer. Der Unbekannte nahm gegen 15:50 Uhr ein Shirt von dem Ständer und wickelte es in eine Jacke. Eine 38-jährige Angestellte hatte die Handlung aus dem Shop heraus beobachtet und sprach ihn an. Sie bat den Unbekannten in den Laden. Er nahm seinen Hund, vermutlich einen Dackel, unter dem Arm und zog eine Dose Reizgas aus seiner Jackeninnentasche. Er sprühte der Verkäuferin ins Gesicht und flüchtete in Richtung Jahnplatz. Die Beute, ein Damenshirt in einem Hohen zweistelligen Eurobetrag, ließ er zurück. Die Angestellte und eine 75-jährige Kundin, wurden durch das Reizgas leicht verletzt. Rettungssanitäter kümmerten sich um die beiden Damen und fuhren sie zur ambulanten Behandlung in ein Bielefelder Krankenhaus. Die Polizei fahndete im Bereich der Innenstadt ergebnislos nach dem Täter.

Die Beschreibung des männlichen Täters:

Circa 40 Jahre alt, ungefähr 176 cm groß, auffällig dünne Statur mit einem hageren Gesicht. Er trug eine dunkle Baseball-Cap und eine dunkle Jacke.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: