Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

25.09.2015 – 19:45

Polizei Bielefeld

POL-BI: Auffahrunfall mit 4 verletzen Personen und 3 schwer beschädigten Pkw

Bielefeld (ots)

Bielefeld-Baumheide - Am Freitag, 25.09.2015, ereignete sich auf der Eckendorfer Straße stadtauswärts in Höhe der Einmündung Am Wellbach ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Gegen 17.18 h standen bei Rotlicht auf der dortigen Linksabbiegespur ein Pkw Toyota und auf dem linken Geragenausfahrstreifen ein Pkw Peugeot. Beide Fahrzeuge waren mit je zwei Bielefelderinnen besetzt, die auf Grünlicht warteten. Aus noch nicht geklärten Umständen hat ein 77-jähriger Bielefelder diese Situation nicht erkannt und ist ungebremst mit seinem Pkw Honda auf die wartenden Pkw aufgefahren. Der Toyota wurde durch den Aufprall auf die Mittelinsel geschleudert. Drei der Frauen wurden verletzt, die zwei Beifahrerinnen wurden nach Erstversorgung vor Ort in Bielefelder Krankenhäuser verbracht. Der Honda-Fahrer wurde durch den Aufprall sehr schwer verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort, da Zeugen zunächst von einer eingeklemmten Person gesprochen haben. Vorsorglich wurde auch der Rettungshubschrauber alarmiert, der an der Unfallstelle landete. Die Eckendorfer Straße war während der Erstversorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme für 1,5 Stunden komplett zwischen den Einmündungen Am Wellbach und Heeper Fichten gesperrt. Die stark beschädigen Pkw mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 18000 Euro. Im Freitagsnachmittagsverkehr kam es auf der Ausfallstraße zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung