Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

14.09.2015 – 13:09

Polizei Bielefeld

POL-BI: Pkw schleudert in wartende Fußgänger

  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / Schildesche - Ein Kleinwagen verletzt am Sonntag, 13. September 2015 zwei Jugendliche an einer Haltestelle leicht.

Der 29-jährige Fahrer, aus dem Kreis Vechta, eines Ford KA fuhr gegen 18:30 Uhr auf der Talbrückenstraße in Richtung Herforder Straße. In einer Rechtskurve nach dem Schildescher Viadukt geriet der Pkw, nach bisherigen Erkenntnissen, wegen Fahrbahnnässe, ins Schleudern. Das Fahrzeug kam an der Bushaltstelle an der stadteinwärts führenden Fahrbahn zum Stillstand. Er rutschte gegen eine 17- und eine 18- jährige Bielefelderin, die an der Haltestelle gewartet hatten. Sie wurden im Bereich der Beine leicht verletzt und vor Ort durch Rettungssanitäter behandelt. Der Pkw blieb unbeschädigt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld