Polizei Bielefeld

POL-BI: Tiertransporter kollidiert mit Mittelschutzplanke

Bielefeld (ots) - (MW) Am heutigen Abend, gegen 20:30 Uhr, ereignete sich auf der A 2 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Bad Eilsen und Veltheim ein Verkehrsunfall mit einem Schweinetransporter. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20.000,- Euro.

In einem Gefällstück der A 2 platzte an der Sattelzugmaschine vorne links ein Reifen. Der 42jährige Sattelzug-Fahrer aus Mittweida verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über alle drei Fahrstreifen nach links in die Mittelschutzplanke und kam dort ca. 100 m später zum Stillstand. Nur durch Glück blieb der Anhänger unbeschädigt.

Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens war kein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt. Während der Räum-, bzw. Abschlepparbeiten wurde die A 2 in diesem Bereich für ca. 30 Minuten komplett gesperrt. Danach lief der Verkehr einstreifig an der Unfallstelle vorbei. Es bildete sich kurzfristig ein Rückstau von bis zu 3 km Länge.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: