Polizei Bielefeld

POL-BI: Brand von 40 Wohnmobilen und eines Werkstattgebäudes in Bielefeld - Oldentrup

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Oldentrup - Der Einsatz der Polizei und der Feuerwehr anlässlich des Brandes von Wohnmobilen und eines angrenzenden Werkstattgebäudes von heute, Freitag, 08.05.2015, 09:55 Uhr, in Bielefeld- Oldentrup, wurde um 15:45 Uhr beendet. Der Verkehr ist auf den abgesperrten Strecken wieder freigegeben. Nach Ermittlungen des KK 11 ist der Brand bei Arbeiten an der Gas-Heizungsanlage eines Wohnmobils entstanden. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Die Brandstelle ist beschlagnahmt, ein Brandgutachter wird am Montag, 11.05.2015, die Brandstelle in Augenschein nehmen. Es wurden keine Personen verletzt. Insgesamt wurden 40 neuwertige Wohnmobile und die gesamte Werkstatt-Ausstellungshalle durch den Brand total beschädigt. Die Feuerwehr hat die Schadenshöhe auf vier bis fünf Millionen Euro korrigiert.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: