Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

27.04.2015 – 12:42

Polizei Bielefeld

POL-BI: Ein aufmerksamer Anwohner meldet der Polizei zwei Automatenaufbrecher

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / Mitte - Ein Zeuge meldet der Polizei am Samstag, 25. April 2015 zwei verdächtige Männer an einem Zigarettenautomat an der Rohrteichstraße. Polizeibeamte können die beiden nach einem versuchten Automatenaufbruch festnehmen.

Der 28-jährige Bielefelder sah gegen 00:07 Uhr zwei Männer an einem Zigarettenautomaten an der Rohrteichstraße in Höhe der Einmündung Jüngststraße. Ein Täter setzte mehrfach mit einem Schraubendreher an, um den Tabakautomaten zu öffnen. Sein Komplize beobachtete das Umfeld. Bei Fahrzeugverkehr wandten sich die zwei von dem Automaten ab und gingen in Richtung Gerichtstraße. Polizeibeamte trafen die zwei auf der Turnerstraße zu Fuß an. Bei der Kontrolle zeigte sich, wie gut die Diebe ausgestattet waren. Sie führten diverse Schraubendreher, Arbeitshandschuhe und einen großen, blauen Müllsack mit. An dem Zigarettenautomaten erkannten die Beamten zahlreiche Hebelspuren. Die Täter waren bei dem Versuch allerdings nicht erfolgreich gewesen. Ein weiteres Team von Polizeibeamten entdeckte in der Gerichtstraße zwei weibliche Personen in einem geparkten Fahrzeug aus dem Kreis Viersen. Eine 20-jährige Frau war die Lebensgefährtin des 22-jährigen Täters. Sie kamen, wie der 32-jährige Täter und die 22-jährige, zweite Beifahrerin des Pkw Peugeot 206 aus Nettetal. Die beiden Männer wurden nach der Feststellung ihrer Personalien und der Anzeigenaufnahme von der Polizei entlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung