Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

20.03.2015 – 11:10

Polizei Bielefeld

POL-BI: Rentner wird zum zweiten Mal schamlos ausgenutzt und Opfer desselben Täters

Bielefeld (ots)

Bielefeld / Hillegossen - Von einem Senior im Rollstuhl erbeutete am Dienstag, 17. März 2015 ein unbekannter Täter zum zweiten Mal Bargeld.

Bereits am Donnerstag, 12. März 2015 war der Unbekannte bei dem Senior aufgetaucht. Dort hatte er sich als Sohn eines ehemaligen Arbeitskollegen vorgestellt. Er war so überzeugend, dass er mit dem älteren Herren gemeinsam gegen 11:30 Uhr ein Kreditinstitut in Hillegossen aufsuchte. Eine Angestellte wurde misstrauisch und zahlte unter einem Vorwand nicht den geforderten hohen Eurobetrag an den 82-Jährigen und seinen Begleiter, der sich im Hintergrund hielt, aus. Während die beiden Männer den Schalterraum verließen, verständigte die aufmerksame Bankangestellte die Polizei. Der ältere Herr hob an einem Geldautomaten mehrere Hundert Euro Bargeld ab und gab sie dem Unbekannten. Dieser fuhr mit einem silbernen Pkw Kombi davon. Den Polizeibeamten gab der Senior an, dem unbekannten Mann zwei Lederjacke abgekauft zu haben, weil der in einer finanziellen Notlage sei.

Der 82-jährige Mann begab sich am Dienstag, 17. März 2015 gegen 15:00 Uhr mit seinem Rollstuhl kurzfristig aus dem Haus in Hillegossen. In der Wohnung zurückgekehrt, bemerkte er eine männliche Person in einem Zimmer. Der Mann war durch die angelehnte Haustür eingetreten. Es handelte sich um die Person, die sich vor fünf Tagen bei ihm, als Sohn eines Bekannten, vorgestellt hatte. Er bediente sich am Portemonnaie des Rentners und forderte eine EC-Karte. Der ältere Mann gab zu verstehen, dass er keine mehr besitze. Daraufhin nahm der Täter die zwei Lederjacken - die er vor fünf Tagen verkauft hatte - und verließ das Haus. Er fuhr mit einem silbernen Pkw Kombi davon. Gemeinsam mit seiner Tochter zeigte der Senior diese Tat bei der Polizei an.

Beschreibung des Täters:

Männlich, circa 175 cm groß, 30 bis 35 Jahre alt, schwarze glatte nach hinten gekämmte Haare, gepflegtes Äußeres, Brillenträger, südländischer Typ, bekleidet mit einer hellbraunen Hose und einer schwarzen Lederjacke.

Die Polizei fragt, wer kann Hinweise zu diesem Täter mit dem silbernen Pkw geben?

Polizeipräsidium Bielefeld / KK 13 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld