Polizei Bielefeld

POL-BI: Diebe erneut auf Beutezug in Diskotheken und Gaststätten

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Innenstadt - Am vergangenen Wochenende, Freitag, 26. und Samstag, 27.12.2014 sind zur Nachtzeit drei Bielefelder Personen und eine Kölnerin in drei Gaststätten und in einer Diskothek bestohlen worden. Am 26.12.2014 wurde einem 34-Jährigen gegen 04:00 Uhr in einem Nachtlokal an der Herforder Straße in der Nähe der Einmündung Zimmerstraße sein Mobiltelefon Galaxy S 5 in schwarz gestohlen. Der Täter wird beschrieben als: Männlich, 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 170 cm groß, von schlanker Statur und könnte aus dem Nordafrikanischen Raum stammen. Eine 29-jährige Kölnerin besuchte ein Restaurant an der Hagenbruchstraße gegenüber der Güsenstraße. Sie vermisste am 27.12.2014 gegen 20:00 Uhr ihr weiß-goldfarbenes Mobiltelefon Appel IPhone 6. Das Handy hatte sie in einer schwarzen Lederhülle um 19:00 Uhr in ihre Jacke an der Garderobe aufbewahrt. Ebenfalls am Samstag gegen 21:00 Uhr wurde einer 15-Jährigen ihr Portemonaie in einem Schnellrestaurant am Jahnplatz gestohlen. Sie soll vor dem Restaurant von drei Mädchen angesprochen worden sein, ob ihr die Geldbörse gestohlen worden sei. Die Mädchen hätten einen Jungen mit grünen Kapuzenshirt als Täter benannt und seien mit einem Bus davon gefahren. In dem Portmonee befanden sich ein zweistelliger Eurobetrag an Bargeld, eine EC-Krate und ein Schülerausweis. Am 27.12.2014 zwischen 00:00 und 05:00 Uhr wurde einem 18-jährigen seine Geldbösre in einer Diskothek an der Meller Straße entwendet. Erbeutet wurde ein niedriger dreistelliger Euro Betrag Bargeld, eine EC-Karte und ein Personalausweis. Die Polizei Bielefeld warnt in Hinblick auf diese Taten auch in Feierstimmung, wie jetzt zum Jahreswechsel, aufmerksam zu bleiben, was den Kontakt zu unbekannten Personen und innerhalb einer Menschengruppe angeht. Es sollte keinem Täter die Chance gegeben werden, solche Momente gezielt ausnutzen zu können, damit es kein böses Erwachen nach der Silvesterparty gibt. Die Polizei Bielefeld fragt, wer kann Hinweise zu den Taten geben: PP Bielefeld / KK 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: