Polizei Bielefeld

POL-BI: Unbekannte Betrüger versuchten wieder per Telefon über den "Enkeltrick" an das Geld älterer Menschen zu gelangen

Bielefeld (ots) - FB/ Wieder versuchten Unbekannte am 17. und 18.12. an das Geld älterer Mitbürger im Alter von 75 bis 90 Jahren zu gelangen. Dabei spielte wieder der sogenannte Enkeltrick die Hauptrolle. In allen uns bisher angezeigten 11 Fällen blieb es jedoch bei Versuchen, weil die Betroffenen im Alter von 74 bis 94 Jahren einen Verdacht auf einen Betrüger schöpften und das Telefonat richtigerweise sofort beendeten. In den Gesprächen wurden Summen bis zu 75000 Euro genannt, die dann abholt werden sollten. Vorwiegend sollte das Geld als eine Anzahlung für eine Eigentumswohnungen dienen. Die Anrufe erfolgten an beiden Tagen im gesamten Stadtgebiet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: