Polizei Bielefeld

POL-BI: Ältere Dame aus lebensgefährlicher Situation gerettet

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Sennestadt- Großer Dank gilt einem 53-jährigen Bielefelder, der am Freitag, 12.12.2014, einer 72-jährigen Frau vermutlich das Leben rettete. Die ältere Dame war gegen 15.40 Uhr mit ihrem Rollator auf der Donauallee unterwegs, als eine starke Windböe sie erfasste und sie hierdurch circa zehn Meter eine Böschung hinunter fiel. Sie stürzte in den Bullerbach und blieb darin hilflos liegen. Ein 53-jähriger Bielefelder erkannte die gefährliche Situation und handelte sofort. Er rettete die bereits unterkühlte Frau aus dem Gewässer und informierte dann Polizei und Rettungsdienst. Die 72-Jährige war nicht ansprechbar und wurde sofort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ohne die Hilfe des 53-Jährigen wäre die Frau mutmaßlich in dem Gewässer ums Leben gekommen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: