Polizei Bielefeld

POL-BI: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bielefeld (ots) - (Orl)Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Johannistal wurde ein 55-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Am 12.12.2014, gg. 16:00 Uhr befuhr der Motorradfahrer den linken von zwei Fahrstreifen in der Zufahrt zum Ostwestfalendamm. Unterhalb des Brückenbauwerkes wechselte ein 47-jähriger Pkw Fahrer aus Gütersloh von dem rechten Fahrstreifen auf den Fahrstreifen des Motorradfahrers. Der Motorradfahrer bremste und schleuderte nach links von der Fahrbahn, in den dortigen Böschungsbeginn. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,00 Euro.

Für die Dauer der Rettungs-, Beweissicherungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Zufahrt zum OWD am Adenauerplatz für ca. 1 Stunde gesperrt. Während der Rettungsmaßnahmen war auch die Abfahrt in Richtung Adenauerplatz gesperrt. Es kam zu Verkehrsstörungen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Manfred Orlowski (Orl)

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: