Polizei Bielefeld

POL-BI: Räuber erbeutet Bargeld bei Tankstellenüberfall

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Innenstadt - Am Mittwoch, 03.12.2014 gegen 22:00 Uhr wurden zwei Angestellte einer Tankstelle an der Heeper Straße an der Einmündung Wilhelm-Bertelsmann-Straße von einem unbekannten Räuber mit einer silbernen Pistole bedroht. Der maskierte Täter erbeutete von dem 37-jährigen Mitarbeiter und der 51-jährigen Servicekraft einen dreistelligen Eurobetrag. Die Scheine mussten sie in eine Tasche des Täters legen. Nach dem Überfall flüchtete der Räuber laufend über das Tankstellengelände auf die Heeper Straße stadtauswärts.

Der flüchtige Täter wird beschrieben als: Männlich, 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß - bekleidet mit einer Schwarzen Sturmmaske mit zwei Augenlöchern, einer schwarzen Kapuzenjacke mit hellem Reißverschluss und hellen Bändern, einem hellen Pullover oder T-Shirt unter der Jacke, einer schwarzen Trainingshose mit hellen Längsstreifen - im unteren Drittel rot abgesetzt, dunklen Schuhen - er führte eine kleine Tasche mit Umhängeriemen und Reißverschluss mit - die Tasche war zweifarbig: oben dunkel und unten hell.

Hinweise zu dieser Tat: PP Bielefeld / KK 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: