Polizei Bielefeld

POL-BI: Zetteltrick war leider wieder erfolgreich - 83jährige Frau bestohlen

Bielefeld (ots) - Bielefeld-Brake

FB/ Am 27.11. gegen 10.30 Uhr schellte es an der Wohnungstür einer älteren Frau an der Stedefreunder Straße. Als die Rentnerin öffnete stand eine Frau vor der Tür und wollte ein Geschenk für eine Nachbarin abgeben. Im weiteren Verlauf bemerkte die ältere Dame plötzlich eine zweite, jüngere Frau, die ebenfalls unaufgefordert nun die Wohnung betrat. Als die jüngere Frau dann mehrere Nummern und ähnliches auf eine Plastiktüte schrieb, kam der Rentnerin die Angelegenheit zunehmend komisch vor und sie forderte die Frauen auf, ihre Wohnung sofort zu verlassen. Erst im Anschluss bemerkte sie, dass aus ihrem Schlafzimmer Schmuck im Wert von 1000 Euro entwendet wurde.

Beschreibung der Trickdiebinnen: 1.Ca. 60 Jahre alt, 160 - 165 cm groß, schlank, blonde, gewellte bzw. gelockte Haare bis kurz unter die Ohren, trug eine helle Jacke.

2.Ca. 40 - 45 Jahre alt, ca. 180 - 185 cm groß, kräftig, hellbraune, hochgesteckte Haare, trug ebenfalls helle Jacke.

Hinweise an die Polizei unter der Tel.-Nr. 0521/5450.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: