Polizei Bielefeld

POL-BI: Wildunfall mit 4 verletzten Personen

Bielefeld (ots) - st/ Bielefeld-Altenhagen - Am 18.11.2014, um 17.45 Uhr, ereignete sich auf der Altenhagener Straße ein Verkehrsnfall mit einem Reh, bei dem in der Folge vier Personen leicht verletzt wurden. Eine 59-jährige Frau aus Bad Salzuflen befuhr mit ihrem Mercedes E-Klasse die Altenhagener Straße aus Richtung Eckendorfer Straße kommend. Nach etwa 300 Metern rannte unmittelbar vor ihr ein Reh aus einem dortigen Waldstück auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung der Mercedes-Fahrerin kam es zum Zusammenstoß mit dem Reh. Eine nachfolgende 56-jährige Polo-Fahrerin aus Bielefeld konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Mercedes auf. Die Insassen beider Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: