Polizei Bielefeld

POL-BI: Angetrunkener Pkw-Fahrer verursacht Auffahrunfall

Bielefeld (ots) - st/ Bielefeld-Brackwede - Am 16.11.2014, um 06.30 Uhr, kam es auf der Duisburger Straße, unmittelbar vor der Ampelkreuzung Südring, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau leicht verletzt wurde. Ein 22-jähriger Bielefelder war mit seinem VW Phaeton auf einen Opel Corsa aufgefahren, der als letztes Fahrzeug einer Schlange vor der Ampel stand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Corsa auf einen vor ihm haltenden Daimler M-Klasse geschoben. Die 20-jährige Beifahrerin im Corsa zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Corsa und Phaeton mussten abgeschleppt werden. Dem alkoholisierten Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: