Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

09.10.2014 – 12:14

Polizei Bielefeld

POL-BI: Sachbeschädigung und versuchter Einbruch in Baucontainer

Bielefeld (ots)

st / Bielefeld-Sieker - In der Zeit vom 02.10.2014, 17:15 Uhr, bis 06.10.2014, 07:30 Uhr, wurden durch Unbekannte zwei Elemente des Bauzaunes einer Baustelle in Höhe der Oldentruper Straße 121 beschädigt. Die restlichen Elemente waren aus der Verankerung gehoben und umgeschmissen worden. Außerdem stellten Bauarbeiter Beschädigungen an der Tür eines Baucontainers fest. Offensichtlich hatten Unbekannte versucht, in den Container einzubrechen. Auch in der Vergangenheit war es nach Angaben der Bauarbeiter bereits zu Sachbeschädigungen auf der Baustelle gekommen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei (KK 14) unter 0521-54 50 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung