Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

01.10.2014 – 13:00

Polizei Bielefeld

POL-BI: Öffentliche Verkehrsmittel im Visier von Taschendieben

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / Innenstadt - Am Dienstag, 30.09.2014 haben unbekannte Täter in der Stadtbahn ein Mobiltelefon und eine Geldbörse erbeutet. Am 30.09.2014 fuhr ein 27-jähriger Bielefelder um 10:30 Uhr mit der Stadtbahn Linie 1 von Schildesche in die Innenstadt. In der Bahnhofstraße vermisste er sein Portmonee, dass er in einem Seitenfach seiner Umhängetasche aufbewahrt hatte. In der Geldbörse befanden sich unter anderem ein Bundespersonalausweis und Bargeld. Am selben Tag war um 13:45 Uhr eine 16-jährige Bielefelderin in der Stadtbahn Linie 1 in Richtung Schildesche unterwegs. Kurz vor der Endhaltestelle An der Reegt bemerkte sie, dass ihr aus der verschlossenen Handtasche das Mobiltelefon gestohlen wurde. Sie hatte das Smartphone der Marke HTC in Grau in der Straßenbahn genutzt und in ihre Umhängetasche gelegt. Die Polizei Bielefeld erinnert an die NRW-weite aktuelle Aktionswoche "Augen auf und Tasche zu!" und möchte sensibilisieren, in alltäglichen Situationen innerhalb von Personenansammlungen besonders wachsam zu sein. Wer Hinweise zu den Taten geben kann - oder sich zu dem Thema "Augen auf und Tasche zu!" informieren möchte: PP Bielefeld / KK 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld