Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

15.09.2014 – 15:10

Polizei Bielefeld

POL-BI: Tatverdächtiger nach Kfz-Aufbrüchen flüchtig

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / Gellershagen - In der Straße Am Herrengarten schlug ein Kfz-Aufbrecher am 13.09.2014 gegen 16:00 Uhr zweimal zu. Bei einem Herforder Ford Galaxy und einem Osnabrücker VW Golf schlug der Täter die Scheiben auf der Beifahrerseite ein und konnte so unter anderem eine Handtasche, Geldbörsen mit Bargeld und diverse Kreditkarten erbeuten. Die Fahrerin des schwarzen VW Golf hatte den Täter aus ihrer Wohnung beobachtet und alarmierte ihren Ehemann und die Polizei. Der Ehemann folgte dem Täter zu Fuß bis er ihn im Bereich von Gärten aus den Augen verlor. Die Polizeifahndung im Wohngebiet und im Bereich der Wendeschleife der Stadtbahnlinie 3 blieb ergebnislos. Der unbekannte Täter wird beschrieben als:

Männlich, cirka 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, dunkle, fast schwarze längere Haare, Drei-Tage-Bart, auffallend lange, schmale Nase mit einem Höcker, südländischer Typ. Bekleidet mit einer dunklen Hose und einem dunklen Kapuzenshirt mit weißen Applikationen - das Erscheinungsbild wirkte ungepflegt.

Es entstand ein Gesamtschaden von 440 Euro. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang, keine Wertgegenstände - wie portable Elektronikgeräte oder Portmonees - im Fahrzeug aufzubewahren. Hinweise zu dem flüchtigen Täter bitte an: PP Bielefeld / KK 12 / 545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell