Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

09.09.2014 – 11:24

Polizei Bielefeld

POL-BI: Frau Opfer eines Raubüberfalles

Bielefeld (ots)

AR/ Bielefeld - Innenstadt - Am Montag, 08.09.2014, gegen 22:25 Uhr, wurde eine 31-jährige Bielefelderin in der Brandenburger Straße überfallen. In Höhe des Spielplatzes wurde die Frau von einer männlichen Person von hinten festgehalten. Der Mann forderte die Frau auf ihm Geld zu geben. Er unterstützte sein Ansinnen, indem er der Frau vermutlich eine Scherbe an den Hals hielt. Sie öffnete daraufhin Tasche und Geldbörse. Der Mann nahm das Geld und flüchtete weiter in Richtung Brandenburger Straße. Die Person wird als kräftig, ca. 180 cm groß, dunkele Haare, dunkel gekleidet, beschrieben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Telefon 0521/ 545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell