Polizei Bielefeld

POL-BI: Alleinunfall - Rollerfahrer schwer gestürzt - Polizei veranlasst Blutprobenentnahme

Bielefeld (ots) - Ein 25jähriger Rollerfahrer aus Leopoldshöhe ist auf der Herforder Straße, Höhe Hausnummer 145, stadtauswärts fahrend nach Berührung mit der linken Bordsteinkante ohne Fremdeinwirkung gestürzt und auf den Gleisen der Stadtbahnlinie zum Liegen gekommen. Er musste schwer verletzt vor Ort vom Notarzt versorgt und stationär ins Krankenhaus Gilead I eingeliefert werden. Den Roller, an dem ein gefälschtes Kennzeichen festgestellt wurde, stellte die Polizei zusammen mit seinem Führerschein sicher. Der Sachschaden am Piaggio-Roller wird auf 500.-Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: