Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

05.09.2014 – 13:00

Polizei Bielefeld

POL-BI: Trickbetrügerinnen erbeuten Schmuck

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld-Stieghorst- Am Mittwoch, den 03.09.2014, gegen 15:00 Uhr, wurde eine 84-jährige Bielefelderin vor ihrer Wohnungstür von zwei Frauen angesprochen und um eine Plastiktüte gebeten. Die Bielefelderin ließ die beiden Frauen mit in ihre Wohnung. Während die jüngere der beiden Frauen sie in ein Gespräch verwickelte, stand die Ältere im Türrahmen. Nach circa 15 Minuten verließen beide Frauen die Wohnung. Erst gegen Abend stellte die Bielefelderin fest, dass aus ihrer Wohnung Schmuck gestohlen worden war. Vermutlich hatte hinter den beiden Frauen eine dritte Person die Wohnung betreten um Wertgegenstände zu stehlen. Die Schadenshöhe beträgt circa 3.000 Euro. Die jüngere Frau wird als circa Mitte 40 Jahre, circa 165-170 cm groß, kräftige Figur mit einem grauen Stoffhandschuh an der rechten Hand, die Ältere als circa 50 Jahre alt, circa 165-170cm groß und schlanker beschrieben. Die Polizei rät grundsätzlich dazu Wohnungstüren geschlossen zu halten und fremde Personen nicht mit in die Wohnung zu nehmen. Hinweise zu solchen Fällen nimmt das Kriminalkommissariat 13, Telefon 0521/ 545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell