Polizei Bielefeld

POL-BI: Zweiter bundesweiter Blitzmarathon beteiligt Kinder und Jugendliche

POL-BI: Zweiter bundesweiter Blitzmarathon beteiligt Kinder und Jugendliche
Blitzmarathon

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld - Zum zweiten Mal mobilisiert die Polizei bundesweit gegen Raser. Der zweite bundesweite 24-Stunden-Blitzmarathon findet am Donnerstag, 18.09.2014, ab 6 Uhr, statt. Die erfolgreichen Aktionen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit werden auch wieder im Bielefelder Stadtgebiet und auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Bielefeld durchgeführt.

Raser machen nicht an Ländergrenzen Halt - der bundesweite Blitzmarathon ist deshalb ein wichtiger Beitrag im Kampf gegen Geschwindigkeitsunfälle und deren schlimme Folgen. Die Innenminister der Länder zogen am 11.10.2013 eine positive Bilanz des ersten bundesweiten 24-Stunden-Blitz-Marathons. "Das war ein guter Tag für die Verkehrssicherheit in Deutschland." Auch für Ostwestfalen zog die Polizei ein positives Fazit. Die meisten motorisierten Verkehrsteilnehmer hielten sich an die bestehenden Geschwindigkeitsregeln. Nur 2,3% der in OWL kontrollierten 136249 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs.

Der insgesamt siebte 24-Stunden-Blitzmarathon findet mit Unterstützung der Verkehrswachten und unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen statt. Dieses Mal können nicht alle Bürgerinnen und Bürger über die Messstellen der Polizei mitbestimmen, sondern nur Kinder und Jugendliche sollen Messstellen vorschlagen. Dazu werden Schülerinnen und Schüler in Bielefeld in der Woche vom 01. bis 05.09.2014 von Verkehrssicherheitsberaterinnen/ -beratern der Polizei in ihren Schulen besucht und aktiv auf Vorschläge zu Kontrollstellen angesprochen. Kinder und Jugendliche sollen ihrer Polizei anvertrauen "Wo fürchte ich mich im Straßenverkehr?" und mitbestimmen, wo die Polizei Bielefeld die Geschwindigkeit messen soll. Sie können dann an den vorgeschlagenen Kontrollstellen als "Messpaten" fungieren und Lob und Tadel an die Autofahrer aussprechen.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an den Schulbesuchen der Verkehrssicherheitsberaterinnen/-berater teilzunehmen. Auch während des Blitzmarathons wird eine Medienbegleitung an den Kontrollstellen angeboten. Für weitere Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Pressestelle unter Tel. 0521/545-3022.

Abseits der Schulbesuche können Kinder und Jugendliche vom 01. bis 07.09.2014 der Polizei Bielefeld ihre gewünschte Kontrollstelle per E-Mail, Telefonhotline oder Facebook mitteilen. Die Polizei ist über E-Mail blitzmarathon.bielefeld@polizei.nrw.de, über Telefonhotline 0521/545-2222 oder über Facebook www.facebook.com/ppbielefeld für Vorschläge zu erreichen. Ein persönlicher Ansprechpartner der Polizei ist an der Telefonhotline vom 01.09. bis 05.09.2014, immer zwischen 8 Uhr und 16 Uhr erreichbar. Wer mit Zustimmung der Eltern während des Blitzmarathons an einer Kontrollstelle als Messpate teilnehmen möchte, sollte in der E-Mail den Namen und die telefonische Erreichbarkeit hinterlassen.

Vorschläge können außerdem an die E-Mail-Adresse des Westfalen-Blatts unter bielefeld@westfalen-blatt.de mit Betreff "Blitzmarathon" und an die E-Mail-Adresse von Radio Bielefeld unter blitzmarathon@radiobielefeld.de übersandt werden. Die Vorschläge leiten die Medien an die Polizei weiter.

Ihre Polizei will, dass auf Bielefelder Straßen langsamer gefahren wird, damit sich weniger schwere Verkehrsunfälle ereignen. Geschwindigkeit entscheidet bei einem Verkehrsunfall über Leben und Tod! Zu schnelles Fahren ist der "Killer Nr. 1"!

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: