Polizei Bielefeld

POL-BI: Räuber mit Phantombild gesucht

Phantombild

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Nach dem Überfall eines Räubertrios auf einen Juwelier an der Niedernstraße am 05.08.2014 sucht die Polizei einen der Täter jetzt mit Hilfe eines Phantombildes. Wie berichtet hatten die drei bislang unbekannten Täter den Ladeninhaber und eine Angestellte bedroht, eine Vitrine eingeschlagen und daraus Schmuck erbeutet (Link zu den Ursprungsmeldungen: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12522/2800381/pol-bi-raubueberfall-auf-juweliergeschaeft-in-der-altstadt, http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12522/2800797/pol-bi-fortschreibung-raubueberfall-auf-juwelier-von-heute). Wer kennt den Mann, wer kann Hinweise zu seiner Identität geben? Hinweise erbittet die Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: