Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei ehrliche junge Finder übergeben Geldbündel an der Stadtwache

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Innenstadt - Am 18.08.2014 erschienen nachmittags zwei junge Erwachsene auf der Stadtwache am Niederwall und präsentierten ihren Bargeldfund in einem vierstelligen Eurobetrag. Sie gaben gegenüber einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes und einem Polizeibeamten an, die Scheine auf einem Gehweg gefunden zu haben. Die Banknoten hätten überwiegend dicht beieinander gelegen, einige hätten sich im nahen Umfeld verteilt. Bei der Polizei Bielefeld lagen keine Erkenntnisse zu dem aufgefundenen Bargeld vor. Von dem Mitarbeiter des Ordnungsamtes wurde eine Fundanzeige aufgenommen und das sichergestellte Geld wurde an das Fundamt geleitet. Die couragierten Finder haben sich nicht an dem Fund bereichert, sondern haben sich Gedanken um den Verlust dieses großen Betrages gemacht und deshalb den Weg zur Stadtwache eingeschlagen. Insbesondere wegen des Alters der jungen Finder lobt die Polizei Bielefeld das ehrliche Verhalten. Wer das Bargeld verloren hat, kann sich melden beim Fundamt: Ordnungsamt der Stadt Bielefeld - Fundamt / 0521/51 2202 PP Bielefeld / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: