Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

19.08.2014 – 11:21

Polizei Bielefeld

POL-BI: Kradfahrer beim Abbiegen übersehen - schwer verletzt - Folgeunfall

Bielefeld (ots)

AR/ Bielefeld - Brackwede - Am Dienstag, 19.08.2014, gegen 07:40 Uhr, befuhr ein 86-jähriger Golffahrer aus Bielefeld mit seinem Pkw den Südring in Richtung Gütersloher Straße. Als er vom Südring in die Duisburger Straße nach links abbiegen wollte, ließ der Golffahrer zunächst einen LKW passieren, übersah dann aber einen folgenden 23-jährigen Yamahafahrer aus Bielefeld, der den Südring in Richtung Paderborner Straße befuhr. Es kam zum Zusammenprall, wobei der Kradfahrer vom Golf aufgeladen und auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Der Kradfahrer wurde bei dem Zusammenprall schwerverletzt und wurde nach Behandlung durch den Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 86-jährige Golffahrer und seine 81-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls leichtverletzt in ein Krankenhaus transportiert. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Es entsandt ein Schaden von ca. 11.500,-- Euro. In der Folge dieses Unfalles, fuhr gegen 08:20 Uhr eine 51-jährige Fiat Bravo Fahrerin, die den Südring in Richtung Gütersloher Straße befuhr, auf einen vor ihr verkehrsbedingt wartenden Opel Corsa auf. Der Opel wurde dann noch auf einen 3er BMW geschoben. Im Opel Corsa erlitt die Beifahrerin leichte Verletzungen. Hier entstand ein Schaden von ca. 5.500,--Euro. Die Fiat Fahrerin gab an, dass sie auf den Unfall im Kreuzungsbereich Südring/ Duisburger Straße geschaut habe. Es kam zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen, da der Südring im Kreuzungsbereich für die Unfallaufnahmen zeitweise gesperrt werden musste.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung