Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizeibeamte bei Personalienfeststellung verletzt

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Mitte - Am Sonntag, 03.08.2014, gegen 03.20 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einer Ruhestörung vor einer Gaststätte am Obertorwall gerufen. Nachdem ein Mitarbeiter der Gaststätte zugesagt hatte wieder für Ruhe zu sorgen, mischte sich ein 25-jähriger Gast aus Halle plötzlich ein. Der Mann wurde sehr aggressiv. Der Aufforderung mit zum Streifenwagen zu kommen, um dort das Gespräch fortzusetzen und die Identität zu klären, kam der Mann nicht nach. Er wollte sich auch nicht beruhigen. Es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung, wobei eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter verletzt wurden. Sie erlitten Prellungen. Die Beamtin wurde so stark verletzt, dass sie nicht mehr dienstfähig war. Der alkoholisierte Mann wurde in Gewahrsam genommen. Nach der Entnahme einer Blutprobe erwartet ihn jetzt eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: