Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

31.07.2014 – 11:19

Polizei Bielefeld

POL-BI: Bande von Ladendieben mit hochwertigem Diebesgut ertappt

Bielefeld (ots)

SR/ Bielefeld Mitte - Die Polizei nahm am Mittwoch, 30.07.2014, ein Trio professioneller Ladendiebe vorläufig fest. Zivilpolizisten war gegen 14.50 Uhr im Bereich Friedenstraße ein verdächtiger PKW aus Gelsenkirchen aufgefallen. Ermittlungen ergaben, dass der Halter des PKW der Polizei bereits wegen Diebstahlsdelikten bekannt ist. Die Polizisten beobachteten den PKW weiterhin, woraufhin sich wenig später der Verdacht bestätigte. Ein Pärchen eilte mit prall gefüllten Einkaufstaschen auf das Auto zu. Danach setzte sich das Fahrzeug mit den drei Insassen in Bewegung. Bei der Kontrolle des PKW und der Insassen auf der Gütersloher Straße fanden die Beamten in den Einkaufstaschen original verpackte Packungen Rasierklingen, Zahnbürstenaufsätze und Kosmetika im Wert von mehreren hundert Euro. Bei den Ladendieben handelt es sich um rumänische Staatsangehörige, von denen einer einen festen Wohnsitz in Dortmund hat. Alle wurden vorläufig festgenommen. Ihr Diebesgut, welches als beliebte Beute von gewerbs- und bandenmäßig agierenden Ladendieben bekannt ist, wurde sichergestellt. Die Diebstähle dürften in einem Drogeriemarkt in Bielefeld begangen worden sein. Die Ermittlungen dazu dauern an. Die Rumänen im Alter zwischen 19 und 32 Jahren wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld