Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

28.07.2014 – 13:04

Polizei Bielefeld

POL-BI: Alkoholisierte Männer leisten Widerstand

Bielefeld (ots)

SR/ Bielefeld - Drei Mal widersetzten sich alkoholisierte Männer am Samstag, 26.07.2014, gewaltsam den Maßnahmen der Polizei. Bei einem Einsatz wegen einer Körperverletzung gegen 6.15 Uhr an einer Diskothek an der Duisburger Straße in Brackwede verhielt sich ein 33-jähriger Mann aus Ahlen hochgradig aggressiv. Er war selbst Opfer einer Körperverletzung geworden, verweigerte dann aber die Versorgung seiner Verletzungen, wollte einem Platzverweis nicht nachkommen und legte sich mit den eingesetzten Polizisten an. Im Rahmen der Auseinandersetzung spuckte er einem Beamten ins Gesicht. Er wurde in Gewahrsam genommen, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Nach einem Ladendiebstahl traf die Polizei einen 30-jährigen Bielefelder gegen 16.45 Uhr aufgrund von Zeugenhinweisen im Bereich Wefelshof in Brake an. Der Aufforderung, sich auszuweisen, kam er nicht nach. Einer Durchsuchung widersetzte er sich. Er trat nach den Beamten, ohne diese zu verletzen. Der alkoholisierte Mann wurde in Gewahrsam genommen. Im Rahmen eines Einsatzes wegen einer Ruhestörung im Bereich Lahnweg in Sennestadt gegen 23.45 Uhr mischte sich ein alkoholisierter 20-jähriger Anwohner in die Maßnahmen der Polizei ein, obwohl er selbst nicht betroffen war. Im Verlauf einer verbalen Auseinandersetzung schubste er einen Beamten, wodurch ein Regal beschädigt wurde. Während der Rangelei mit dem 20-Jährigen wurde außerdem die Uniform eines Beamten beschädigt. Der junge Mann wurde in Gewahrsam genommen, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen alle alkoholisierten Männer wurde Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte erstattet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld