Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

25.07.2014 – 15:28

Polizei Bielefeld

POL-BI: Rollerfahrerin stürzt auf Stadtbahnschienen - Verursacher flüchtet

Bielefeld (ots)

AR/ Bielefeld - Brackwede - Am Freitag, 25.07.2014, gegen 13:40 Uhr, befuhr eine 35-jährige Rollerfahrerin aus Bielefeld die Brackweder Straße in Richtung Sennestadt. In Höhe des Friedhofes wollte sie nach links auf das Grundstück eines Steinmetzbetriebes abbiegen. Nachdem sie sich schon der Fahrbahnmitte genähert hatte, wurde sie plötzlich von einem schwarzen Kastenwagen oder Kombi mit Hochdach überholt. Sie bremste den Roller stark ab, geriet mit den Rädern in die Stadtbahnschienen und stürzte. Auf dem Soziussitz befand sich der 5-jährige Sohn. Mutter und Sohn wurden bei dem Sturz leicht verletzt, wurden aber vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt. Am Roller entstand ein Schaden von ca. 500,-- Euro. Der Unfallverursacher flüchtete. Wer kann Angaben zu dem schwarzen Fahrzeug machen? Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei, Verkehrskommissariat 1, unter Telefon 0521/ 545-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld