Polizei Bielefeld

POL-BI: Wertgegenstände hinter Ladentheken nicht sicher

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Brackwede - Auch in Geschäften nutzen Langfinger immer wieder die Gelegenheit, Wertgegenstände von durch andere Kunden abgelenkten Angestellten zu entwenden. Die Polizei appelliert, auch hinter der Ladentheke keine Wertgegenstände unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Ein Fall von Mittwoch, 23.07.2014, zeigt, wie blitzschnell Diebe zugreifen. Gegen 12.55 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann ein Geschäft an der Hauptstraße. Der Angestellte war mit einem anderen Kunden in einem Nebenraum beschäftigt, als der Unbekannte plötzlich hinter den Tresen griff und das hochwertige Smartphone des Angestellten an sich nahm. Mit seiner Beute flüchtete er aus dem Laden in Richtung Wickinger Straße/ Stadtring. Der Dieb war circa 30 Jahre alt, hatte kurze blonde Haare und trug eine dunkle Hose. Wer Hinweise zu dem Dieb geben kann, wendet sich bitte an die Polizei, KK 15, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: