Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

09.07.2014 – 13:01

Polizei Bielefeld

POL-BI: Mehrere Verkehrsunfälle mit flüchtigen Verursachern - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots)

SJ / Bielefeld Innenstadt / Theesen - Im Zeitraum vom 01.07. - 05.07.2014 kam es zu mehreren Unfällen, bei denen geparkte Fahrzeuge beschädigt worden waren und der Verursacher sich von der Unfallstelle entfernt hatte. Am Dienstag, 01.07.2014, ereignete sich zwischen 15 Uhr und 16 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Nordparkcenters an der Apfelstraße. Ein 55-jähriger Bielefelder hatte seinen schwarzen VW-Fox auf dem Parkplatz vor dem Center abgestellt. Nach seinem Einkauf entdeckte er, dass die rechte Seite des Fahrzeuges eingedrückt und zerkratzt war. Der Verursacher meldete sich vor Ort nicht und hatte auch keine Nachricht am Fahrzeug des 55-Jährigen hinterlassen. Die Schadenshöhe beträgt 2000 Euro.

Gleich zwei Fahrzeuge wurden im Laufe des Donnerstages, 03.07.2014, im Parkhaus an der Universität beschädigt. Beide Fahrzeugführer hatten ihre Fahrzeuge, ein roter VW Up und ein blauer Daimler Benz, im Zeitraum von 08:30 bis 19:20 Uhr im Parkhaus 2 nebeneinander abgestellt. Am Abend fielen ihnen dann an ihren Fahrzeugen Eindellungen an den Heckstoßstangen auf und dass sie leicht nach rechts verschoben worden waren. An beiden Fahrzeugen konnten die Polizeibeamten schwarzen Lackabrieb sicherstellen. An der Unfallstelle hatte der Unfallverursacher weiterhin ein Bauteil seines schwarzen Audis zurückgelassen. Es wird vermutet, dass ein schwarzer Audi beim Ausparken den VW und den Daimler gerammt hat und dann geflüchtet ist. Die Unfallschäden haben eine Höhe von insgesamt 1800 Euro.

In der Nacht von Samstag, 05.07.2014, auf Sonntag, 06.07.2014, in der Zeit von 19 Uhr bis 02:30 Uhr flüchtete ein Unfallverursacher, nachdem er einen an der Einmündung Gaudigstraße / Am Südhang abgestellten roten VW Golf V auf der Fahrerseite beschädigt hatte. Das Fahrzeug stand unmittelbar gegenüber der Gaudigstraße und wurde vermutlich beim Rangieren beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Zeugenhinweise an das VK 1, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell