Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

20.05.2014 – 10:53

Polizei Bielefeld

POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Bielefeld im Fall MK "Keller"

Bielefeld (ots)

SR/ Bielefeld Oldentrup - Im Fall des Tötungsdeliktes mit anschließendem Suizid von Sonntag, 18.05.2014 (die Polizei berichtete) wurden gestern die Leichen der beiden Opfer obduziert.

Nach der Obduktion steht fest, dass der 83-Jährige durch Schüsse in den Körper und die 74-Jährige durch Schüsse in Kopf und Körper getötet wurden. Die Obduktion ergab, dass die Schussverletzungen bei beiden Opfern sofort tödlich waren.

Die Ermittlungen der Mordkommission "Keller" sind weitestgehend abgeschlossen. Zur abschließenden Rekonstruktion des Tatgeschehens findet am Mittwoch, 21.05.2014, noch die Obduktion der Leiche des 75-jährigen Schützen statt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung