Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

29.04.2014 – 12:36

Polizei Bielefeld

POL-BI: Bremsanlage und Räder demontiert, dann ertappt - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots)

SR/ Bielefeld Oldentrup - Ein Fahrzeugteiledieb wurde am Sonntag, 27.04.2014, auf frischer Tat von einem Sicherheitsdienst bei der Demontage des Rädersatzes eines Fahrzeugs auf dem Gelände eines Autohauses ertappt, konnte aber unerkannt flüchten. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Gegen 1.25 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter eines für das Autohaus tätigen Sicherheitsdienstes auf dem Firmengelände, Lange Wand 8, einen maskierten Mann, der sich an einem Renault Transporter zu schaffen machte. Auf Ansprache flüchtete der Täter. Zuvor antwortete er noch auf die Frage des Sicherheitsdienstmitarbeiters, was er dort mache: "Ich klaue Reifen." Er hatte bereits alle vier Räder abmontiert und den Wagen auf Holzstücke aufgebockt. Außerdem hatte er bereits eine Bremsanlage demontiert und in einer Tüte verstaut. Bei seiner Flucht ließ er seine Beute und sein Tatwerkzeug zurück. Der Dieb war circa 170 cm groß, maskiert und mit einer Hose in Tarnfarben bekleidet. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Wer kann Hinweise zu dem Dieb geben? Hinweise erbittet die Polizei, KK 12, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld