Polizei Bielefeld

POL-BI: Unbekanntes Trio setzt Pfefferspray zum Raub ein

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Am Montagnachmittag, 24.03.2014, wurde ein 20-jähriger Bielefelder auf der Schmiedestraße Opfer eines Straßenraubes, bei dem Pfefferspray eingesetzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 16.45 Uhr war der junge Mann zu Fuß aus Richtung Forum auf der Schmiedestraße unterwegs, als er von hinten an der Schulter angetippt wurde. Als er sich umdrehte, wurde ihm sofort Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und drei unbekannte südländische Männer forderten die Herausgabe von Handy und Bargeld. Anschließend entrissen sie dem 20-jährigen Bielefelder gewaltsam dessen Umhängetasche und flüchteten in Richtung Jöllenbecker Straße. Der Bielefelder nahm die Verfolgung auf und traf die drei Täter versteckt in einer Einfahrt im Bereich Jöllenbecker Straße 58 an. Als sie ihr Opfer bemerkten, flüchteten sie erneut. Die Tasche ließen sie zurück. Daraus hatten sie bereits das Handy und Bargeld entwendet. Die Täter waren augenscheinlich Südländer und etwa 20 Jahre alt. Einer der drei Männer trug ein weißes T-Shirt und einen Bart. Wer kann Hinweise zu dem Räubertrio geben? Hinweise erbittet die Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: