Polizei Bielefeld

POL-BI: Vorsicht vor Trickdieben, die Schmuck vom Körper stehlen

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Die Polizei warnt aufgrund eines aktuellen Falls vor Trickdieben, die Schmuck mit Ablenkung vom Körper stehlen. Am Freitag, 21.03.2014, wurde eine 68-jährige Fußgängerin gegen 11.50 Uhr aus einem Auto heraus auf der Alfred-Bozi-Straße von Unbekannten angesprochen. Ein Mann und eine Frau stiegen aus dem Auto aus und versuchten sie in gebrochenem deutsch, wild gestikulierend, offenbar nach dem Weg zu einem Krankenhaus zu befragen. Dabei kamen die Unbekannten der Bielefelderin körperlich nahe. Plötzlich ließen die Unbekannten von ihr ab, stiegen wieder zu dem Fahrer und einer weiteren Frau in das Auto und fuhren davon. Kurz danach bemerkte die 68-Jährige, dass ihre goldene Halskette vom Hals gestohlen worden war. Bei den Trickdieben handelte es sich um vier augenscheinlich südländische Personen im Alter zwischen 25 und 35 Jahren in einem weißen PKW (unbekanntes Kennzeichen, Fahrzeugtyp unbekannt). Die Polizei rät, zu unbekannten Bittstellern ausreichend körperlichen Abstand zu halten und jeglichen Körperkontakt zu vermeiden. Lassen Sie sich nicht bedrängen oder schaffen Sie Aufmerksamkeit! Appellieren Sie laut und deutlich an Passanten, Ihnen gegen aufdringliche Personen zu helfen! Wer Hinweise zu den unbekannten Trickdieben geben kann, wendet sich bitte an die Polizei, KK 13, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: