Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Pkw durch Brandstiftung schwer beschädigt.

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-Windelsbleiche / -Ummeln - Gleich zweimal musste die Feuerwehr in der vergangenen Nacht aufgrund von brennenden Fahrzeugen ausrücken. Am 12.03. um 01:12 Uhr bemerkten Anwohner im Zebraweg einen brennenden Mazda. Der Pkw konnte durch das beherzte Einschreiten eines 24-jährigen Bielefelders mittels Feuerlöscher gelöscht werden. Die Feuerwehr wurde trotzdem verständigt und stellte sicher, dass der Pkw nicht erneut Feuer fangen konnte. Nur etwa 20 Minuten später, um 01:30 Uhr, wurde eine Anwohnerin in der Braakstraße durch mehrere Knallgeräusche auf einen komplett in Flammen stehenden Fiat Punto aufmerksam. Der vollkommen ausgebrannte Pkw wurde ebenfalls durch die Feuerwehr gelöscht. Beide Fahrzeuge wurden durch die Polizei sichergestellt. Als Brandursache wird Brandstiftung vermutet. Die Polizei, KK 11, bittet um Hinweise unter 0521-54 50.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: