Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizeiliche Ermittlungen im Fall des Stadtbahnunfalls vom 31.1. 2014 abgeschlossen

Bielefeld (ots) - FB/ Die Ermittlungen der Polizei nach dem schweren Stadtbahnunfall zwischen einem Sattelzug und der Stadtbahnlinie 1 am 31.1. 2014 auf der Artur-Ladebeck-Straße sind nun abgeschlossen. Die Akten werden nun der Staatsanwaltschaft übergeben.

Die Ermittlungen des zuständigen Verkehrskommissariates haben ergeben, dass die Signalanlage für den Stadtbahnfahrer offensichtlich zum Zeitpunkt der Kollision des Lkw mit dem Mast bei "Rotlicht" abschaltete.

Weitere Erkenntnisse aus der Auswertung der technischen Aufzeichnungen der beteiligten Fahrzeuge sowie Zeugenaussagen unterstützen die Annahme einer "Rotlichtfahrt".

Ebenso steht fest, dass der Lkw langsam in den Einmündungsbereich eingefahren ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: