Polizei Bielefeld

POL-BI: 30jährige Frau fährt auf Grund einer Ölspur vor eine Betonwand - schwer verletzt

Bielefeld (ots) - Autobahnkreuz Bielefeld Senne (A2/A33)

FB/Am 1.3. gegen 09.34 Uhr befuhr eine 30-jährige Frau mit ihrem Golf die BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover. Im Autobahnkreuz Bielefeld beabsichtigte sie auf die BAB 33 in Fahrtrichtung Osnabrück zu fahren. Im Kreiselausgang kam sie aufgrund einer dort vorhandenen Diesel bzw. Ölspur von der Fahrbahn ab, drehte sich mit ihrem Fahrzeug um 360 Grad nach rechts um die Hochachse und kollidierte dann frontal mit einer dortigen Betonschutzwand. Von dort wurde sie wiederum abgewiesen und kam auf der Parallelfahrbahn, entgegen der Fahrtrichtung schließlich zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei diesem Aufprall schwer verletzt und wurde durch die angeforderte Besatzung eines Rettungswagens zum Elisabeth-Hospital nach Gütersloh gebracht. Dort verblieb die Frau stationär. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: