Polizei Bielefeld

POL-BI: Mauer stoppt alkoholisierten jungen Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Jöllenbeck - Die Mauer eines Grundstücks an der Vilsendorfer Straße stoppte am Montag, 20.02.2014, die Fahrt eines alkoholisierten Audi-Fahrers. Eine Radfahrerin wies Polizeibeamte während einer Schulwegsicherung gegen 7.30 Uhr auf einen qualmenden PKW auf der Dorfstraße hin. Die Beamten trafen auf der Vilsendorfer Straße / Ecke Volkeningstraße auf einen 19-jährigen Bielefelder, bei dem es sich offenbar um den Fahrer eines Audi A4 handelte. Seine Fahrt hatte mit einem Frontalzusammenstoß gegen eine Grundstücksmauer geendet. Trotzdem die Airbags ausgelöst wurden, blieb der junge Fahrer unverletzt. Ein Alkoholvortest verlief positiv, dem Bielefelder wurde eine Blutprobe genommen. Außerdem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis erstattet. Der PKW wurde abgeschleppt, der Schaden an Mauer und Fahrzeug wird mit circa 3300,- Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: