Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Festnahmen wegen Drogenhandels

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-Sennestadt/-Mitte - Gleich zwei Drogendealer konnte die Polizei am vergangenen Wochenende auf frischer Tat festnehmen. Am 14.02.2014, um 18:15 Uhr, beobachteten Polizeibeamte in Bielefeld-Sennestadt einen bevorstehenden Drogendeal. Bei der Überprüfung des 25-jährigen Verkäufers und dessen Wohnung fanden die Polizisten etwa 500 Gramm Marihuana, das bereits zum Verkauf abgepackt war. Gegen den Bielefelder wurde Haftbefehl erlassen. Einem der potenziellen Käufer wurde zudem eine Blutprobe entnommen. Er stand offensichtlich unter Drogeneinfluss und war zu dem verabredeten Geschäft mit dem Motorroller erschienen. Die zweite Festnahme ereignete sich am 16.02.2014, um 09:40 Uhr im Bereich der Herbert-Hinnendahl-Straße. Zu diesem Zeitpunkt meldete sich eine aufmerksame Bielefelder Bürgerin bei der Polizei, die beobachten konnte, wie eine Frau dort offensichtlich gerade Drogen verkaufte. Die 34-jährige Dealerin aus Bielefeld wurde kurz darauf durch die Polizei gestellt. Sie händigte den Beamten mehrere Bubbles Heroin aus. Bei der anschließenden Durchsuchung ihrer Wohnung wurden weitere Drogen gefunden. Die Frau wurde vorläufig festgenommen und befindet sich in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: