Polizei Bielefeld

POL-BI: Randalierer verletzt Polizisten bei Widerstand leicht

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Eckardtsheim - Die Widerstandshandlungen eines 29-jährigen Randalierers führten am Dienstag, 04.02.2014, zu leichten Verletzungen bei zwei Polizeibeamten der Wache Süd. Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 13.30 Uhr einen Mann beobachtet, der sich auf ein Betriebsgelände an der Verler Straße begab und dort wild schreiend mit Gegenständen um sich warf. Der Zeuge informierte die Polizei, welche den Bielefelder dabei antraf, wie er mehrere Findlinge auf dem Betriebshof hin- und her wuchtete. Der Mann verweigerte die Angabe seiner vollständigen Personalien und wollte sich seiner Durchsuchung entziehen. Gegen weitere polizeiliche Maßnahmen zur Feststellung seiner Personalien sperrte er sich mit Leibeskräften. Zwei Polizeibeamte konnten schließlich den Widerstand des 29-Jährigen überwinden, verletzten sich dabei aber leicht an den Händen. Eine Armbanduhr eines Beamten wurde beschädigt. Der renitente Mann wurde gefesselt und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Von dort wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: