Polizei Bielefeld

POL-BI: Anwesenheit eines 13-jährigen Mädchens schreckt dreisten Dieb nicht ab

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Besonders dreist verhielt sich am Montagnachmittag, 03.02.2014, ein unbekannter Dieb auf der Feilenstraße. Er entwendete aus einem geparkten Fahrzeug ein Handy, obwohl ein 13-jähriges Mädchen noch im Auto saß. Ein 33-jähriger Bielefelder hatte gegen 16 Uhr seinen PKW kurz vor der Postbank-Filiale an der Feilenstraße unverschlossen abgestellt. Seine 13-jährige Tochter war auf der Rücksitzbank im Auto sitzen geblieben. Ein unbekannter Mann öffnete während der Abwesenheit des Vaters die Fahrertür und entwendete ein Smartphone von der Mittelkonsole des PKW, obwohl das Mädchen im Fond saß. Danach flüchtete er mit seiner Beute. Bei dem Dieb handelte es sich vermutlich um einen Südländer, circa 180 cm groß, maximal 30 Jahre alt, mit normaler Statur. Er trug eine schwarze Jacke. Wer hat in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizei, KK 12, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: